Aktuell

Heiteres Ständeraten

Heiteres Ständeraten

Leserbrief von Ingrid Markart-Kauffmann in der Linthzeitung vom 13. Februar 2019

Kecker Blick und blondes Haar,
strahlend lächelnd – wunderbar.
Zarte Statur, aber Schwergewicht.
Unsicherheit oder Angst – das kennt sie nicht.
Alles and’re als wortkarg.
Man könnte meinen, es ist Jeanne d’Arc.
Doch weit gefehlt – sie ist modern!
Auch die SP sieht sie gern.
Jahrelang in Partei und Verbänden,
war bei ihr alles in besten Händen.

Drum ist ihr Name in aller Munde.
Sie ist die Gunst der Stunde.
Seid gewiss: Sie hält ihr Wort.
Ihr kennt den Tag und auch den Ort
der nächsten grossen Wahlen
für die Vertretung von St. Gallen.

Am 10. März ist alles klar,
denn diese Chance, die ist rar:
Selbst für Junge ein richt’ger Kracher,
uns’re Susanne Vincenz-Stauffacher.

Ingrid Markart-Kaufmann aus Oberuzwil

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

06.05.2022

Susanne Vincenz-Stauffacher schlägt mögliche Lösung bei Strommangel vor

Tagesanzeiger vom 5. Mai 2022: "Sie fordert in einem Vorstoss vom Bundesrat eine Machbarkeitsstudie, die aufzeigen soll, inwieweit Notstromanlagen allfällige Versorgungsengpässe überbrücken könnten. Dabei handelt es sich um eine Infrastruktur, die bereits mehr oder weniger vorhanden ist: etwa in Datenzentren, Spitälern oder Kühlhäusern. In der öffentlichen Debatte ist diese Option bislang kein Thema gewesen. Vincenz-Stauffacher will verhindern, dass die Schweiz ein doppeltes Sicherheitssystem schafft und so unnötig Geld ausgibt."

Mehr erfahren
03.05.2022

Susanne Vincenz-Stauffacher als Gastrednerin am 25-Jahr-Jubiläum des Network Gay Leadership

Der Verein Network Gay Leadership setzt sich seit 1996 für die rechtliche und soziale Gleichstellung von LGBTI-Personen am Arbeitsplatz, in der Politik und Kultur ein. Am letzten Aprilwochenende traf sich der Verein zur jährlichen Generalversammlung in Bad Ragaz.

Mehr erfahren
27.04.2022

Susanne Vincenz-Stauffacher an der Podiumsdiskussion zu Frontex

Susanne Vincenz-Stauffacher diskutierte am Tagblatt-Podium vom 26. April 2022 gemeinsam mit Thomas Rechsteiner, Franziska Ryser und Lukas Reimann im Pfalzkeller.

Mehr erfahren