Aktuell

10. September 2020

Der politische Konflikt am Bundesgericht eskaliert

Statement von Susanne Vincenz-Stauffacher im Tagesanzeiger vom 9. September 2020.

 Hier geht's zum ganzen Artikel

10. September 2020

Mit Weisswein gegen den Frust

Susanne Vincenz-Stauffacher im Tagesanzeiger vom 31. August 2020 zur Verwerfung des Vaterschaftsurlaubes durch die FDP-Delegierten.

 Hier geht's zum ganzen Artikel

10. August 2020

Susanne Vincenz-Stauffacher in der Tagesschau vom 8. August 2020

zum bürgerlichen AHV-Paket, ab 13:11

 Ganze Sendung

7. August 2020

Susanne Vincenz-Stauffacher in der Tagesschau vom 6. August 2020

Medienkonferenz des überparteilichen Komitees "Vaterschaftsurlaub jetzt!" in Bern

 Tagesschau-Beitrag ab 14:13

3. August 2020

Nachfolge in der Bundesanwaltschaft - Eine Frau soll Michael Laubers Laden aufräumen

Stellungnahme von Susanne Vincenz-Stauffacher im Tagesanzeiger vom 1. August 2020.

 Ganzer Artikel

2. Juli 2020

Publireportage von Susanne Vincenz-Stauffacher

zur Besorgung neuer Kampfjets vom 1.7.2020

 Hier gehts zum ganzen Artikel

30. Juni 2020

"Frauen, drängt euch auf!"

Interview mit Susanne Vincenz-Stauffacher im Tagblatt vom 13. Juni 2020

 Hier gehts zum ganzen Interview

29. Mai 2020

"Die göttliche Ordnung lebt"

Interview mit der neuen FDP-Frauenpräsidentin Susanne Vincenz-Stauffacher in der NZZ vom 9. Mai 2020

 Lesen Sie hier das gesamte Interview

Ich kenne Susanne seit mehr als 33 Jahren. Deshalb weiss ich, dass sie uns im Nationalrat gut vertreten würde.

Sven Bradke
Vizepräsident FDP Kanton St.Gallen

Unternehmerische Kompetenz, viel politische Erfahrung und ein liberales Denken. Genau das braucht der Kanton SG in Bern. Meine Stimme geht an Susanne Vincenz-Stauffacher!

Silvan Breitenmoser
Präsident FDP Bütschwil-Ganterschwil

Ich unterstütze Susanne Vincenz, weil sie eine liberale freiheitliche Haltung mit einem grossen persönlichen Einsatz in sozialen Institutionen verbindet

Hans Ulrich Stöckling
ehem. Regierungsrat

Ich wähle Susanne Vincenz-Stauffacher, weil ich weiss, dass sie im Nationalrat durch Sachkunde und Hartnäckigkeit den liberalen Gedanken durchsetzen kann.

Christoph Egli
Rechtsanwalt

Susanne Vincenz-Stauffacher gehört in den Nationalrat, weil sie qualifiziert und fähig ist!

Maja Meyer-Böhm
Marketing Kommunikation

Ich unterstütze Susanne, weil ich ihre konstruktive Art und lösungsorientierte Haltung schätze. Mir gefällt, dass sie sich für Menschen, für die Wirtschaft und für die Ostschweiz einsetzt.

Christine Bolt
Leiterin Marketing, Lesermarkt