Aktuell

Susanne Vincenz-Stauffacher an der Panel-Diskussion von swisscleantech am 5. Oktober 2021

11. Oktober 2021  | Medienbeiträge

Susanne Vincenz-Stauffacher an der Panel-Diskussion von swisscleantech am 5. Oktober 2021

"Netto-Null-Ziel als Chance für die Wirtschaft – auch in der Ostschweiz" Ganz im Zeichen dieses Themas lud swisscleantech zu einer gut besuchten Abendveranstaltung bei Forster Swiss Home in Arbon ein.

 Hier geht's zum Evenbericht

24. September 2021  | Medienmitteilungen

"Es drohen Handelskriege mit der EU" – Susanne Vincenz-Stauffacher auf dem BKW-Podium am 21. September 2021

Wie sieht die Versorgungssicherheit der Schweiz ohne EU-Stromabkommen aus? Wie kann die Netzstabilität gesichert werden? Diesen Fragen gingen am BKW Insights Anlass «Strom und Europa: Plan B?» ElCom-Präsident Werner Luginbühl sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Energiewirtschaft nach.

 Hier geht's zur Medienmitteilung

15. September 2021  | Medienbeiträge

Susanne Vincenz-Stauffacher für den Swiss Diversity Award 2021 nominiert

Susanne Vincenz-Stauffacher ist eine von drei nominierten Persönlichkeiten in der Kategorie "Equality"

 Lesen Sie hier mehr über die Swiss Diversity Awards

15. September 2021  | Medienbeiträge

Susanne Vincenz-Stauffacher auf dem NZZ-Podium vom 6. September 2021

Susanne Vincenz-Stauffacher diskutierte mit Claude Longchamp, Erich Fehr und Rahel Freiburghaus – unter der Leitung von Christina Neuhaus – zum Thema "Mythos Schweiz: Föderalismus in der Krise?" im Bernhard Theater in Zürich.

 Hier geht's zur Aufzeichnung

23. Juni 2021  | Medienbeiträge

Susanne Vincenz-Stauffacher an der Föderalismuskonferenz 2021 in Basel

Teilnehmerin am Panel betreffend Zukunftsperspektiven hinsichtlich 50 Jahre Frauenstimm- und wahlrecht.

 Hier geht's zum ganzen Panel (ab 1:01:00)

11. Juni 2021  | Medienbeiträge

Susanne Vincenz-Stauffacher im "Forum" vom 10. Juni 2021 auf SRF 1 zur Erhöhung des Frauenrentenalters

Susanne Vincenz-Stauffacher steht hinter der AHV-Reform, weil sich ein unterschiedliches Rentenalter für Frauen und Männer im Jahre 2021 nicht mehr rechtfertigen lässt.

 Hier geht's zur ganzen Sendung

26. Mai 2021  | Medienbeiträge

Susanne Vincenz-Stauffacher im "Club" am 25. Mai 2021

Klimapolitik: Verantwortung oder Vorschriften?

 Hier geht's zur ganzen Sendung

14. Mai 2021  | Medienbeiträge

Susanne Vincenz-Stauffacher im Tagesanzeiger vom 10. Mai 2021 zur Revision des Sexualstrafrechts

Die FDP.Die Liberalen Frauen Schweiz sprechen sich für die Zustimmungslösung aus.

 Hier geht's zum ganzen Artikel

Susanne Vincenz-Stauffacher überzeugt mit klaren liberalen Positionen, vernetztem Denken, sozialem Engagement und breiter Berufs- und Lebenserfahrung.

Willi Haag
ehem. Regierungsrat

Liberal, kompetent und erfahren; Susanne Vincenz-Stauffacher vereinigt diese wichtigen Eigenschaften und eignet sich bestens als Vertreterin des Kantons St.Gallen im Nationalrat.

Thomas Percy
Student/Präsident Jungfreisinnige Rheintal

Ich kenne Susanne seit mehr als 33 Jahren. Deshalb weiss ich, dass sie uns im Nationalrat gut vertreten würde.

Sven Bradke
Vizepräsident FDP Kanton St.Gallen

Susanne Vincenz-Stauffacher in den Nationalrat - Weil sie das Potential der Frauen voll ausschöpfen will und mit ihrer Kandidatur mit gutem Beispiel voran geht!

Mauro Tiberi
Präsident coiffuresuisse Sektion St.Gallen

Eine starke Frau mit Herz und Verstand, mit sozialem Engagement und reicher Wirtschaftserfahrung brauchen wir im Nationalrat. Ich wähle Susanne!

Rolf Högger
Parteipräsident Ortspartei Niederhelfenschwil

Ich wähle Susanne Vincenz-Stauffacher, weil ich weiss, dass sie im Nationalrat durch Sachkunde und Hartnäckigkeit den liberalen Gedanken durchsetzen kann.

Christoph Egli
Rechtsanwalt