Aktuell

19. Mai 2022  | Medienbeiträge

Susanne Vincenz-Stauffacher im Podcast "Einfach Politik" von SRF

zum Thema "Rechnet sich Heiraten?" – Sendung vom 6. Mai 2022

 Hier geht's zur ganzen Sendung

6. Mai 2022  | Medienbeiträge

Susanne Vincenz-Stauffacher schlägt mögliche Lösung bei Strommangel vor

Tagesanzeiger vom 5. Mai 2022: "Sie fordert in einem Vorstoss vom Bundesrat eine Machbarkeitsstudie, die aufzeigen soll, inwieweit Notstromanlagen allfällige Versorgungsengpässe überbrücken könnten. Dabei handelt es sich um eine Infrastruktur, die bereits mehr oder weniger vorhanden ist: etwa in Datenzentren, Spitälern oder Kühlhäusern. In der öffentlichen Debatte ist diese Option bislang kein Thema gewesen. Vincenz-Stauffacher will verhindern, dass die Schweiz ein doppeltes Sicherheitssystem schafft und so unnötig Geld ausgibt."

 Hier geht's zum ganzen Artikel

3. Mai 2022  | Medienbeiträge

Susanne Vincenz-Stauffacher als Gastrednerin am 25-Jahr-Jubiläum des Network Gay Leadership

Der Verein Network Gay Leadership setzt sich seit 1996 für die rechtliche und soziale Gleichstellung von LGBTI-Personen am Arbeitsplatz, in der Politik und Kultur ein. Am letzten Aprilwochenende traf sich der Verein zur jährlichen Generalversammlung in Bad Ragaz.

 Hier geht's zum Artikel

27. April 2022  | Medienbeiträge

Susanne Vincenz-Stauffacher an der Podiumsdiskussion zu Frontex

Susanne Vincenz-Stauffacher diskutierte am Tagblatt-Podium vom 26. April 2022 gemeinsam mit Thomas Rechsteiner, Franziska Ryser und Lukas Reimann im Pfalzkeller.

 Hier geht's zum Artikel

26. Januar 2022

Gastbeitrag von Susanne Vincenz-Stauffacher und Regine Sauter in der NZZ vom 26. Januar 2022

Die Sanierung der AHV darf nicht zu einem Gender-Thema gemacht werden. Es geht bei der Revision vielmehr um einen Generationenvertrag, wie Susanne Vincenz-Stauffacher und Regine Sauter erklären.

 Hier geht's zum ganzen Gastbeitrag

23. November 2021  | Medienbeiträge

Susanne Vincenz-Stauffacher hält Referat in Flawil

Als Abschluss der achtteiligen Reihe zu «50 Jahre Frauenstimmrecht» mit dem eigenwilligen Titel «Flowiler Fraue – gschaffig und starch» hatte das Organisationskomitee des Flawiler Ortsmuseums die Nationalrätin und Anwältin Susanne Vinzenz-Stauffacher aus Abtwil für ein Referat zum Thema «Frau und Familie – Gesellschaft im Wandel» eingeladen.

 Hier geht's zum ganzen Artikel

11. Oktober 2021  | Medienbeiträge

Susanne Vincenz-Stauffacher im 10vor10 am 7. Oktober 2021

zum Stilllegungs- und Entsorgungsfonds der KKW (ab 10:03 min)

 Hier geht's zur ganzen Sendung

Ich kenne Susanne seit mehr als 33 Jahren. Deshalb weiss ich, dass sie uns im Nationalrat gut vertreten würde.

Sven Bradke
Vizepräsident FDP Kanton St.Gallen

Eine starke Frau mit Herz und Verstand, mit sozialem Engagement und reicher Wirtschaftserfahrung brauchen wir im Nationalrat. Ich wähle Susanne!

Rolf Högger
Parteipräsident Ortspartei Niederhelfenschwil

Kompetente Unternehmerin und engagiert für das Gemeinwohl - Susanne Vincenz-Stauffacher in den Nationalrat aus Überzeugung.

Philip Mosimann
Dipl.Ing.ETH

Meine überzeugte Stimme hat sie! Neben einem breiten Rucksack aus der Privatwirtschaft hat sie als ehemalige Präsidentin der Frauenzentrale viel Erfahrung aus der Verbandsarbeit.

Brigitta Mettler
Unternehmensberaterin

Susanne Vicenz-Staufacher ist eine echte, verantwortungsvolle Liberale mit sozialem Engagement. Daher gehört sie für mich in den Nationalrat.

Jean-Claude Diener
Unternehmer

Die unabhängige und wirtschaftliche Erfahrung sowie das soziale Engagement von Susanne Vincenz-Stauffacher bilden beste Voraussetzungen für eine Nationalrätin zum Wohle unseres Kantons.

Michael Schwizer
Geschäftsinhaber