Aktuell

15. September 2021  | Medienbeiträge

Susanne Vincenz-Stauffacher für den Swiss Diversity Award 2021 nominiert

Susanne Vincenz-Stauffacher ist eine von drei nominierten Persönlichkeiten in der Kategorie "Equality"

 Lesen Sie hier mehr über die Swiss Diversity Awards

15. September 2021  | Medienbeiträge

Susanne Vincenz-Stauffacher auf dem NZZ-Podium vom 6. September 2021

Susanne Vincenz-Stauffacher diskutierte mit Claude Longchamp, Erich Fehr und Rahel Freiburghaus – unter der Leitung von Christina Neuhaus – zum Thema "Mythos Schweiz: Föderalismus in der Krise?" im Bernhard Theater in Zürich.

 Hier geht's zur Aufzeichnung

23. Juni 2021  | Medienbeiträge

Susanne Vincenz-Stauffacher an der Föderalismuskonferenz 2021 in Basel

Teilnehmerin am Panel betreffend Zukunftsperspektiven hinsichtlich 50 Jahre Frauenstimm- und wahlrecht.

 Hier geht's zum ganzen Panel (ab 1:01:00)

11. Juni 2021  | Medienbeiträge

Susanne Vincenz-Stauffacher im "Forum" vom 10. Juni 2021 auf SRF 1 zur Erhöhung des Frauenrentenalters

Susanne Vincenz-Stauffacher steht hinter der AHV-Reform, weil sich ein unterschiedliches Rentenalter für Frauen und Männer im Jahre 2021 nicht mehr rechtfertigen lässt.

 Hier geht's zur ganzen Sendung

26. Mai 2021  | Medienbeiträge

Susanne Vincenz-Stauffacher im "Club" am 25. Mai 2021

Klimapolitik: Verantwortung oder Vorschriften?

 Hier geht's zur ganzen Sendung

14. Mai 2021  | Medienbeiträge

Susanne Vincenz-Stauffacher im Tagesanzeiger vom 10. Mai 2021 zur Revision des Sexualstrafrechts

Die FDP.Die Liberalen Frauen Schweiz sprechen sich für die Zustimmungslösung aus.

 Hier geht's zum ganzen Artikel

14. Mai 2021  | Medienbeiträge

Susanne Vincenz-Stauffacher in der NZZ vom 10. Mai 2021 zur Revision des Sexualstrafrechts

Die FDP.Die Liberalen Frauen Schweiz haben in ihrer Vernehmlassungsantwort zur Revision des Sexualstrafrechts klar festgehalten, dass sie die Zustimmungslösung fordern. Weiteres direkt im ganzen Artikel.

 Hier geht's zum ganzen Artikel

Ich unterstütze Susanne Vincenz, weil sie eine liberale freiheitliche Haltung mit einem grossen persönlichen Einsatz in sozialen Institutionen verbindet

Hans Ulrich Stöckling
ehem. Regierungsrat

Susanne Vincenz-Stauffacher setzt sich seit Jahren für die Menschen und das Gewerbe in unserem Kanton ein. Eine Frau, die ich überzeugt unterstütze!

Marcel Dobler
Nationalrat

Susanne Vincenz-Stauffacher ist liberal, sozial engagiert und setzt sich mit Herzblut für die Interessen des Kantons ein. Deshalb ist sie für mich die beste Wahl.

Mic Kummer
Rechtsanwalt, Präs. FDP Region St.Gallen-Gossau

Innovative Wirtschaft und zukunftsgerichtete Bildung sichern uns den Wohlstand in unserem Land. Ich bin überzeugt, dass sich Susanne im Nationalrat für eine dynamische Ostschweiz stark macht.

Mathias Gabathuler
Rektor

Mit Fortschritt und Engagement setzt sich Susanne Vincenz-Stauffacher in den Bereichen der Wirtschaft, Gesellschaft und Bildung für das bürgerliche Wohl des Kantons St.Gallen ein.

Martin Knobel
Vermögensberater

Eine Frau mit diesen Format und Engagement ist es wert, unseren Kanton in Bern zu vertreten.

Karin Homberger
Vorstand Ortpartei