Aktuell

Von wegen keine Erfahrung

7. Februar 2019  | Leserbriefe

Von wegen keine Erfahrung

Leserbrief von Beat Tinner, Fraktionspräsident, im Sarganserländer vom 7. Februar 2019

Mehr erfahren

7. Februar 2019  | Leserbriefe

Eine St.Gallerin nach Bern!

Leserbrief von Thomas Blank, im Rheintaler vom 7. Februar 2019

Mehr erfahren

7. Februar 2019  | Leserbriefe

Ein neues Gesicht für den Ständerat

Leserbrief von Heidi Baer, im St.Galler Tagblatt vom 1. Februar 2019

Mehr erfahren

7. Februar 2019  | Leserbriefe

Eine Ständerätin als Chance für alle

Leserbrief von Karin Frick, Kantonsrätin, im Werdenberger und Obertoggenburger vom 7. Februar 2019

Mehr erfahren

5. Februar 2019  | Medienbeiträge

TOP FOKUS mit Susanne Vincenz-Stauffacher

Wer erobert den St.Galler #Ständeratssitz? Am 10. März wird entschieden, wer die Nachfolge von Karin Keller-Sutter #KKS antritt. TELE TOP stellte mich am 4. Februar im TOP FOKUS-Portrait vor.

Mehr erfahren

5. Februar 2019

Schlichten statt Richten

Die selbstständige Rechtsanwältin Susanne Vincenz-Stauffacher ist Ombudsfrau Alter und Behinde-rung und Anlaufstelle bei Konflikten zwischen betagten oder behinderten Menschen, deren Angehö-rigen und stationären Betreuungseinrichtungen sowie Dienstleistenden im ambulanten Bereich. Am «Morgenstamm» in der DenkBar erzählte sie von den vielfältigen Schicksalen und ihrem Engagement.

Mehr erfahren

30. Januar 2019  | Medienmitteilungen

In jedem Alter wichtig: Vorsorgeauftrag, Patientenverfügung & Co.

Ein gelungener Abend in drei Etappen trotz eines sehr schwierigen und persönlichen Themas: Vorsorgeauftrag, Patientenverfügung & Co. Nach einem informativen Einführungsreferat von Susanne Vincenz-Stauffacher bestand die Gelegenheit, Fragen zu stellen und zu diskutieren. Beim anschliessenden Apéro im Foyer des Feuerwehrdepots wurden die Themen in persönlichen Gesprächen vertieft. Zu diesem spannenden Anlass eingeladen hatte die FDP Gaiserwald.

Mehr erfahren

28. Januar 2019  | Leserbriefe

Unabhängig und sozial engagiert

Leserbrief von Jeanette Mösli, im Werdenberger und Obertoggenburger vom 24. Januar 2018.

Mehr erfahren

21. Januar 2019  | Leserbriefe

Geringschätzung der Verbandsarbeit

Leserbrief von Helga Klee, alt Kantonsrätin, im St.Galler Tagblatt vom 20. Januar 2019

Mehr erfahren

21. Januar 2019  | Leserbriefe

Geringschätzung der Ämter

Leserbrief von Sandro Pizzingrilli, im St.Galler Tagblatt vom 15. Januar 2019

Mehr erfahren

Mich beeindurckt die positive und nachsichtige Haltung, welche Susanne Vincenz-Stauffacher lebt. Solche Leute brauchen wir in Bern!

Adrian Höhener
Gastgeber Bären Hundwil

Eine starke Schweiz braucht starke Regionen. Mit Susanne Vincenz-Stauffacher setzt sich eine starke, eigenständige Persönlichkeit für unsere Region ein.

Helga Klee
ehem. Kantonsrätin

Ich wähle Susanne Vincenz-Stauffacher, weil ich weiss, dass sie im Nationalrat durch Sachkunde und Hartnäckigkeit den liberalen Gedanken durchsetzen kann.

Christoph Egli
Rechtsanwalt

Ihre breite Erfahrung in Politik macht Susanne Vincenz-Stauffacher zur idealen St.Galler Nationalrätin. Am 20. Oktober 2019 erhält sie meine Stimme!

Michael Lindenmann
MA UZH, Projektleiter, Vorstandsmitgl. FDP Wil und RADIGAL

St.Gallen verdient eine Nationalrätin, die sich in Bern voll und ganz für unseren Kanton einsetzt. Susanne Vincenz-Stauffacher ist diese Nationalrätin!

Ruben Schuler
Präsident Jungfreisinnige Toggenburg

Meine überzeugte Stimme hat sie! Neben einem breiten Rucksack aus der Privatwirtschaft hat sie als ehemalige Präsidentin der Frauenzentrale viel Erfahrung aus der Verbandsarbeit.

Brigitta Mettler
Unternehmensberaterin